Batteriegesetz

Die von der Fitado GmbH vertriebenen Produkte, insbesondere aus dem Bereich Hoverboards und Onewheels, werden teilweise mit Lithium-Ionen-Akkus ausgeliefert. Wir kommen hiermit unserer Informationspflicht laut Batteriegesetz nach und weisen auf folgende Verpflichtungen hin:

  1. Altbatterien dürfen nicht in den Hausmüll. Das Symbol der durchgestrichenen Mülltonne bedeutet ein Verbot der Entsorgung über den Hausmüll.
  2. Verbraucher sind zur Rückgabe von Altbatterien verpflichtet. Gebrauchte Batterien können an unserer Zentralstelle (siehe Impressum) unentgeltlich zurückgegeben werden. 
  3. Altbatterien enthalten möglicherweise Schadstoffe oder Schwermetalle, die Umwelt und Gesundheit schaden können. Batterien werden wieder verwertet, sie enthalten wichtige Rohstoffe wie Eisen, Zink, Mangan oder Nickel.

Wir sind als Vertreiber von „Industriebatterien“ zur deren Rücknahme verpflichtet. Sie können gebrauchte Industriebatterien deshalb unentgeltlich bei uns abgeben, wir sorgen für eine fachgerechte Entsorgung. „Industriebatterien“ sind Batterien, die ausschließlich für industrielle, gewerbliche oder landwirtschaftliche Zwecke, für Elektrofahrzeuge jeder Art oder zum Vortrieb von Hybridfahrzeugen bestimmt sind.

Batterien sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne gekennzeichnet. Bei Batterien, die mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber, mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium oder mehr als 0,004 Masseprozent Blei enthalten, befindet sich unter dem Mülltonnen-Symbol die chemische Bezeichnung des jeweils eingesetzten Schadstoffes – dabei steht „Cd“ für Cadmium, „Pb“ steht für Blei, und „Hg“ für Quecksilber.

Zuletzt angesehen